Startseite  Shop  Kontaktformular  Impressum  Datenschutzerklärung
   Druckicon   

Haben Sie den Mut, gute Entwürfe einfach zu übernehmen!

Übernehmen Sie Krabbelgottesdienstmodelle,

  • wenn der Entwurf Ihnen passend für Ihre Situation vor Ort erscheint.
  •  wenn im Team wenig Vorbereitungszeit da ist.
  • wenn sich nur eine Person tatsächlich verantwortlich zeigen kann und die anderen Teammitglieder mehr unterstützende Funktionen übernehmen.
  • wenn Sie das erste Mal Krabbelgottesdienst feiern und Ihnen ein fest vorgegebene Struktur eine gute Hilfestellung ist.
  •  und natürlich, wenn Sie das Thema, den Inhalt und die vorgestellten Methoden ansprechend finden.

Haben Sie den Mut, vorhandene Entwürfe mit eigenen Ideen und Elementen zu bereichern und zu ergänzen!

Sie kennen die Situation vor Ort bei Ihnen in der Gemeinde am besten, haben Sie den Mut, Entwürfe anzupassen,

  • wenn Sie einzelnen Elementen einen wiederkehrenden Charakter geben wollen mit bewährten eigenen Liedern und Texten.
  •  wenn Sie mehr oder weniger Raum für liturgische Bausteine oder praktische Aktionen lassen wollen.
  • wenn Sie im Team weniger oder andere Talente und Ressourcen für die Durchführung des Entwurfes haben.
  • wenn Sie im Laufe der Vorbereitung merken, dass ein flexibler Umgang mit Vorgaben zu einem passenderen Ergebnis führen kann.

Haben Sie den Mut, eigene Krabbelgottesdienstentwürfe zu erarbeiten!

Seien Sie ihr eigener Autor und Regisseur für einen Krabbelgottesdienst,

  • wenn Sie im Team Zeit und Lust haben, sich über ein Thema intensiv auszutauschen und eine kreative Umsetzung dieser Gedanken anzugehen.
  • wenn Sie zu einer Idee keine passenden Entwürfe finden, ihnen bereits zahlreiche Blitzlichter dazu im Kopf herumschwirren und diese eigentlich nur noch zu Papier gebracht und geordnet werden müssen.

Der eigenen Kreativität Raum zu lassen, dem eigenen Glauben Bilder und Worte zu verleihen, sich miteinander im Team in eine Thema hineinzufinden, diese Impulse können eine persönliche Bereicherung für alle Mitarbeitenden im Krabbelgottesdienst sein.

(Empfehlungen teilweise übernommen aus dem Buch „Mama, es glockt!“,  Hofmann/Kress/Siegel, Kösel-Verlag)

 

 

Tipps für die Auswahl von Modellen:

Eine Grundidee oder ein Impuls kann

  • aus der vorhandenen Literatur kommen.
  • von der momentanen Jahreszeit oder Kirchenjahresfesten geprägt sein.
  • durch örtliche Rahmenbedingungen vorgegeben sein.
  • durch eine bestimmte gewünschte Methode vorgegeben sein.
  • von einer biblischen Geschichte oder einem aktuellen Ereignis bestimmt sein.
  • aus der Mitte der Mutter-Kind-Gruppe oder aus der Lebenswirklichkeit der anderen beteiligten Mitarbeitenden, Eltern oder Kinder stammen.

Hilfestellung bei der gemeinsamen Themenauswahl geben die "Bausteine der Themenauswahl" (beim Anklicken des Bildes öffnet sich ein pdf):

Arbeitsmaterialien    Kontakt      Shop       Newsletter           Wir über uns                 Aktuelles        Fortbildungen        Links