Startseite  Shop  Kontaktformular  Impressum  Datenschutzerklärung
   Druckicon   

„Kindertheologie“ oder auch „Theologisieren mit Kindern“ versucht, Kinder neu ernstzunehmen als Subjekte des Glaubens und ihnen Raum zu geben, ihre Deutungen, Fragen, Erfahrungen, Vorstellungen, Argumente und Bewertungen zu religiösen Themen zu artikulieren und im Rückgriff auf den biblisch-christlichen Glauben eigenständig zu reflektieren. Es geht also weniger um eine Theologie für Kinder, sondern um eine Theologie der Kinder und mit den Kindern. Bei der Vermittlung von Glauben sollen Kinder mit ihrer Wahrnehmungs- und Denkweise stärker zu Wort kommen und verstanden werden, anstatt ihre Gedanken sogleich zu korrigieren, mit „wahr“ und „falsch“ zu bewerten und auf ein vorgegebenes Lernziel hin zu lenken. Erwachsene lassen sich dabei auf einen gemeinsamen Lernweg mit den Kindern ein. Für den  Kindergottesdienstes kann die Kindertheologie vor allem dazu ermutigen, den Kindern genauer zuzuhören, mit ihnen gemeinsam den Fragen nachzugehen und sie vor Gott zu bringen, anstatt sie vorschnell beantworten zu wollen.

 

An den verschiedenen Fachbereichen der theologischen Fakultäten wird das Theologisieren mit Kindern inzwischen ernsthaft reflektiert. Eine zunehmende Anzahl von Veröffentlichungen setzt sich mit Grundhaltung, Inhalten und Methoden der Kindertheologie auseinander. Das „Philosophieren mit Kindern“ ist schon länger Thema der philosophischen Forschung und Ausbildung an den Universitäten.

 

Lesen Sie die Artikel zum Theologisieren mit Kindern in unserem Download-Bereich.

Arbeitsmaterialien    Kontakt      Shop       Newsletter           Wir über uns                 Aktuelles        Fortbildungen        Links