Startseite  Shop  Kontaktformular  Impressum  Datenschutzerklärung
   Druckicon   

Grundsätzlich ist jede/r getaufte Christ/in zur Teilnahme am Abendmahl eingeladen, auch die Kinder (ohne Altersbeschränkung). Diese selbstverständliche Praxis der frühen Christenheit, die erst im Mittelalter nachträglich eingeschränkt worden war, musste sich aber in der Evangelischen Kirche erst wieder nach und nach durchsetzen, weil man dort die Zulassung zum Abendmahl mit der Konfirmation verknüpft hatte. Die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern hat im Jahr 2000 den Weg für das Abendmahl mit Kindern auch offiziell wieder frei gemacht. Die Mehrheit der Kirchengemeinden hat sich dem in der Zwischenzeit durch Kirchenvorstandsbeschluss  angeschlossen. Beratungsangebote und eine Vielzahl von Praxismaterialien unterstützen die Gemeinden bei einer verantwortungsvollen Umsetzung (→Webshop Himmelsmarkt Amt für Gemeindedienst Nürnberg).

 

Ziel ist es nicht, dass mit den Kindern eigene Abendmahlsfeiern gehalten werden, sondern dass sie ihren Platz in der Abendmahlsgemeinschaft der Gemeinde finden, die dadurch bereichert wird. Es gibt vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, mit denen Kinder und Familien immer wieder auch besonders angesprochen werden können. Die Abendmahlsfeier im  Kindergottesdienst wird aber eher die Ausnahme sein. Da der Begriff „Kinderabendmahl“  in diesem Zusammenhang missverständlich ist, spricht man heute lieber vom „Abendmahl mit Kindern“.

 

Für die Leitung der Abendmahlsfeier (Einsetzung) ist in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern eine offizielle kirchliche Berufung notwendig. Bestimmte Teile der Abendmahlsliturgie, die für die Feier unverzichtbar sind, müssen also von einem/einer ordinierten Pfarrer/in oder z.B. einem/einer besonders dazu berufenen Diakon/in oder Prädikant/in übernommen werden. Bei der Gestaltung und der Austeilung kann selbstverständlich jedes Gemeindeglied mitwirken.

 

Neben Arbeitsmaterialien zum Thema Abendmahl mit Kindern bieten wir Gemeinden und Dekanaten in der ELKB auch Beratung vor Ort an, wenn Sie sich mit diesem Thema beschäftigen oder konkret auf den Weg zum Abendmahl mit Kindern machen wollen.

Arbeitsmaterialien    Kontakt      Shop       Newsletter           Wir über uns                 Aktuelles        Fortbildungen        Links