Startseite  Shop  Kontaktformular  Impressum  Datenschutzerklärung
   Druckicon   

Herzlich Willkommen: Die neue Pfarrerin für Kindergottesdienst

Liebe Leserinnen und Leser!

Ab Juni bin ich „die Neue“ im Team Kirche mit Kindern und als Pfarrerin für Kindergottesdienst. Ich freue mich, wenn wir uns persönlich kennen lernen, bei Fachtagen im Amt für Gemeindedienst, bei Fortbildungen oder Tagungen. Hier schon mal ein paar Sätze zu mir:

Zur Zeit bin ich noch als Pfarrerin in Bubenreuth bei Erlangen, wo ich mir bis Ende Mai die Pfarrstelle mit meinem Mann teile. Seit 10 Jahren leben wir hier, inzwischen zu fünft – mit unseren drei Kindern. Kinder und Familienarbeit und Kirche mit Kindern sind seit vielen Jahren meine Schwerpunkte im Gemeindepfarramt. Da schlägt mein Herz. Der Weg in den Pfarrberuf war aber für mich nicht „vorgezeichnet“. Eigentlich wollte ich Lehrerin für Deutsch und Religion am Gymnasium werden und habe daher zunächst ein Lehramtsstudium abgeschlossen. Aber dann hat mich die Theologie immer mehr gelockt und der Entschluss Pfarrerin zu werden konnte reifen. Die Germanistik und die Pädagogik haben mich aber trotzdem nie ganz losgelassen.Nach dem Studium in Tübingen, Marburg und Heidelberg hat mich mein Weg wieder nach Franken geführt (wo ich auch herkomme, nämlich aus Hersbruck). In St. Jobst in Nürnberg, meiner Vikariatsgemeinde, durfte ich eine lebendige Kinder- und Familienarbeit erleben und in St. Matthäus in Fürth-Vach Kirche mit Kindern in verschiedenen Formen gestalten. In der Lukasgemeinde in Bubenreuth habe ich viele, viele Kinder und ihre Familien kennen gelernt und mit ihnen ein Stück Glaubens-Weg zurückgelegt. Das ist ein Schatz! Besonders wertvoll ist mir in den Bubenreuther Jahren die Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen in der „Kirche mit Kindern“ geworden.

Ich komme also von der „Basis“, aus der Gemeindearbeit. Und ich freue mich darauf, jetzt Impulse für die „Basis“, für die Kirche mit Kindern vor Ort weiterzuentwickeln - zusammen mit dem Landesarbeitskreis und im Team „Kirche mit Kindern“. „Landesverbandsluft“ habe ich schon mal ein paar Jahre geschnuppert als Mitglied im Landesarbeitskreis und da mein Faible für Fortbildungen entdeckt.

Auf Begegnungen, Gespräche und Erfahrungsaustausch bin ich gespannt!

Herzliche Grüße, Ihre Susanne Haeßler

 

Ein Unglück ist geschehen - aus der Tiefe rufe ich zu dir

Wie kann mit Kindern in solchen Situation umgegangen werden, wie kann auf Fragen reagiert werden, wie kann gemeinsam getrauert werden.

Gottesdienstbausteine und Impulse zum Download hat der Gesamtverband für Kindergottesdienst in der EKD e.V. für solche Situationen zusammengestellt.

"Bewegung macht glücklich und klug"

Dies war das Fazit der diesjährigen Landeskonferenz der Kindergottesdienstarbeit. Sechzig Kindergottesdienstinteressierte waren dazu für drei Tage in Pappenheim zusammengekommen.

Hintergrundwissen, Denkanstösse, Chancen und Grenzen der Hirnforschung zeigte Dr. Tobias Kläden, Referent für Pastoral und Gesellschaft der KAMP Erfurt, auf.

Konkrete Ideen für die praktische Arbeit konnten sich die Teilnehmenden in den Workshops zum sinnenhaften Erzählen, zur Motopädagogik und zu neuen Liedern bzw. Bodypercussion mit nach Hause nehmen.

Hier finden Sie das Referat und das Handout zum Thema  "Hirnforschung".

Hier finden Sie die Bilder zur Sprechzeichnung der Jona-Geschichte.

Ideen zur neuen Jahreslosung 2015

Allen Engagierten in Kindergottesdienst und Kirche mit Kindern ein gesegnetes neues Jahr 2015!

Der KiGo - Jahresplaner 2015 ist da!

Unser bewährtes Kalendarium mit monatlichen Tipps zur Kindergottesdienstgestaltung, Literaturempfehlungen, Kontaktadressen und einer Übersicht unseres Fortbildungs- und Beratungsangebotes ist fertig.

   

In Bayern wird der neue KiGo-Jahresplaner 2015 über die Dekanatsbeauftragten im November an alle Teams verteilt. Ansonsten ist der kostenlose Planer bestellbar unter der E-Mail-Adresse kinderkirche(at)afg-elkb.de (Versandkostenpauschale dafür: 1-4 Hefte 2,50 €, 5-10 Hefte 5,00 €, 11-15 Hefte 6,80 €, höhere Mengen nur nach Rücksprache).

   

Und hier schon zum "Reinschnuppern" und downloaden: der neue KiGo-Planer im pdf-Format

Neu: Biblische Gespenstergeschichten nicht nur für Halloween

 

"Geisterstunde"

 

Gruselgeschichten stellen Kindern Bewältigungsstrategien zur Verfügung, helfen ihnen mit ihren Ängsten umzugehen. Diese Reihe erzählt biblische Gespenstergeschichten unter ihrem Gruselaspekt am Lagerfeuer, vielleicht wie damals, um sich gerade mit diesen Geschichten der Macht Gottes auch über Geister und Tote zu vergewissern.

Ursprünglich als Kindergottesdienstreihe für die Sonntage im Oktober konzipiert, können die Geschichten bei einer Übernachtung in der Kirche verwendet oder zu Kinderbibeltagen erweitert werden. Sie sind für Kinder ab 5 Jahren, es gibt jeweils ein Fassung für Jüngere und Ältere.

Inhalt

1. Die Totenbeschwörerin von Endor (1. Sam. 28)

2. Die Geisterhand (Dan. 5)

3. Das Gespensterpferd (2. Mak. 3)

4. Das Gespenst am See (Mk 6, 45-52)

Preis 5,00 €, ab 3 Heften je 4,00 €, Bestellung hier

Neu: Steckkreuz aus Holz

zweiteilig 6 x 6x 1,2 cm
Weymouthskiefer unbehandelt

U.a. Geeignet für den ökumenischen Kinderbibeltag „auserwählt - weitererzählt“. In der Arbeitshilfe sind Gestaltungs- und Einsatzmöglichkeiten beschrieben. Ansonsten gut als Gottesdienstgiveaway geeignet, z.B. für den Kindergartenabschluss oder Schuljahresanfang.

Preis 1,50 € (Staffelpreise bei höherer Bestellzahl), hier bestellbar

Best Practice

Sind Sie auf der Suche nach Anregungen für ein neues Kindergottesdienstkonzept oder wollen Sie sich einen Überblick über verschiedene gelingende Gottesdienstformen für und mit Kindern in Bayern verschaffen?

Dann klicken Sie sich weiter zu unserer Best Practice - Seite.

Hier stellen Kindergottesdienstteams aus ganz Bayern ihre praxiserprobten Konzeptideen vor.

Arbeitsmaterialien    Kontakt      Shop       Newsletter           Wir über uns                 Aktuelles        Fortbildungen        Links